Indikationen

Die Traditionelle Chinesische Medizin revitalisiert und hilft durch die Stärkung der Lebensenergie Qi bei einer Vielzahl von Erkrankungen.


Die folgende Liste gibt einen Einblick in das breite Spektrum der Krankheiten, bei welchen TCM effizient eingesetzt werden kann.

 

 

Immunsystem und generelle Befindlichkeit

  • Stärkung des Immunsystems
  • Hilfe bei Konzentrations- und Lernstörungen
  • Stress-Situation
  • Bei Schlafstörungen und Erschöpfungszuständen
  • Bei Depressionen
  • Zur Linderung von Suchtproblemen (z.B. Alkohol und Nikotin)
  • Bei Übergewicht

 

Allergien

  • Bei Heuschnupfen
  • Zur Behandlung von Hausstauballergien / Hausmilben
  • Allergien oder Tierhaarallergien

 

Hauterkrankungen

  • Bei Neurodermitis
  • Zur Linderung bei Ekzemen und Schrunden
  • Bei Problemen mit der Wundheilung
  • Bei Herpes
  • Zur Behandlung von Gürtelrose

 

Probleme des Bewegungsapparates

  • Bei Schulterproblemen
  • Zur Behandlung von Tennisellbogen
  • Bei Sehnenscheiden Entzündungen
  • Zur Behandlung von Hexenschuss
  • Bei rheumatischen Krankheiten des Bewegungsapparates

 

Erkrankungen des Verdauungstrakts

  • Bei übersäuertem Magen / Magenschleimhautentzündung 
  • Bei Durchfall oder Verstopfung
  • Bei Magenkrämpfen
  • Bei Darmproblemen

 

Erkrankungen des Atmungstraktes und des Mundes

  • Bei Bronchitis und Asthma
  • Bei Zahnschmerzen und Zahnfleisch-Problemen
  • Bei Entzündungen der Stirn- und Kieferhöhlen
  • Bei Schnupfen / Erkältungserkrankungen

 

Neurologische Erkrankungen

  • Linderung bei Kopfschmerzen und Migräne
  • Bei Folgen von Schlaganfällen

 

TCM wird in China seit mehr als 2000 Jahren praktiziert

TCM wird zur Behandlung von Krankheiten und zur Stärkung der Lebensenergie mit grossem Erfolg eingesetzt.

 

Die westliche Medizin war in China bis ins 19. Jahrhundert nahezu unbekannt.